Ruth Lang-Zihlmann  –  mein Werden und Sein
 
ab 1960
Ich bin 1961 in Brugg geboren und als Jüngste mit zwei Schwestern und drei Brüdern aufgewachsen. Schon in der Primarschule war nebst dem Turnen das Zeichnen immer mein Lieblingsfach. Ansonsten war ich wenn immer möglich in der Badi oder im Winter auf den Skis.

ab 1970
Trotz meinen kreativen Fähigkeiten und Freude am Arbeiten mit den Händen, absolvierte ich die Lehre als kaufm. Ange-stellte. Mein Interesse für Kaligrafie, Töpfern und Malen moti-vierten mich in entprechenden Kursen diese Themen zu ver-tiefen. Richtig zu malen begann ich aber erst 30 Jahre später.

ab 1980
Buchhalterin im Versandhandel und in technischen in Betrie-ben; Dann 1987 Auszeit und Reisen nach Rumänien mit einer Hilfsorganisation, später Trekking in Nepal; Stellen im Rech-nungswesen und im Kundendienst; EDV-Ausbildungen; Spezialistin zur Erstellung gedruckter als auch digitaler Preis-listen und Kataloge für den grafischen Grosshandel.

ab 1990
Heirat und Umzug in den Kanton Luzern und als Assistentin für autom. Datenvisualisierung ganz in der ITC-Welt ange-kommen. Projektassistentin und Systemintegratorin für Datenbank basierte Publikationslösungen für Print / Internet. Schlussendlich arbeitete ich in der Software-Entwicklung, zuerst als Support-Consultant, ab 2009 als Testmanager.
ab 2010
Zur Abwechslung absolvierte ich zusammen mit meinem Mann in Zürich die Ausbildung zum Privatdedektiven inklusive zwei Combat-Schiesskursen – Das alles war sehr spannend!
Die zunehmende Hektik im Computerbusiness und mein 50. Geburtstag veranlassten mich zu einer Standortbestimmung. Ich leistete mir ein Jahr Auszeit zur Erholung und Neuorienti-erung. Fazit: Ich will nicht mehr in Technologie getriebenen Branchen arbeiten, im direkten Kundenkontakt stehen und das „normale“ Berufsleben wieder spüren – das als eigener Chef und weg von der Computerei. Ich entschied mich dipl. mobile Fusspflegerin mit eigener Firma zu werden.
Gesagt, getan: Nach mehreren Ausbildungen zum Thema Füsse, bin ich heute sehr glücklich in meinem Beruf, mit den vielseitigen Kontakten mit Menschen und deren individuellen Bedürfnissen. Dieses Umfeld gibt mir viel, denn es ist immer wieder sehr befriedigend zu spüren, wenn man mit seiner Passion andere Menschen erfreuen kann – und das ist es was heute für mich zählt. Ich liebe meine „Fussarbeit“ in all ihren Ausprägungen und bin täglich gern auf Achse zu meinen Kunden. Dabei lerne ich immer wieder aufs Neue ganz tolle Menschen kennen und schätzen.
Nach 26 Jahren Digitaltechnik war ich froh, nicht mehr an „Maschinen“, sondern an Menschen arbeiten zu können – und das erfüllt mich jeden Tag aufs Neue!
Auch der Umgang mit Pferden bereichert seit drei Jahren mein Leben. Mein Mut „Auf zu neuen Ufern“ hat sich gelohnt!
Wann darf ich Sie
kennenlernen?
Die mobile Fusspflege
079 890 90 06
termin@perpedes-mobil.ch
mailto:termin@perpedes-mobil.ch?subject=Anfrage
NAGELBEHANDLUNGEN  •  ENTFERNEN VON HORNHAUT UND DRUCKSTELLEN  •  KOSMETISCHE VERSCHÖNERUNGEN  •  REFLEXZONENMASSAGEN
© 2016, 2017, Copyright & Design by PerPedeS GmbH 